FAQ's

Allgemeine Fragen

Reisebegleitendes Studium = Fernstudium machen + Reisen gehen

Mit dem reisebegleitenden Studium kannst du von überall auf der Welt “nach Deutschland” studieren und bekommst einen deutschen Bachelor- oder Masterabschluss. Im Gegensatz zum Auslandssemester kannst du also jeden Monat ein neues Land bereisen – das ganze Studium lang. Wie das geht?

1. Du schreibst dich für ein reisetaugliches Fernstudium ein.
2. Du packst einen großen Backpack.
3. Du buchst Dir ein One-Way Flugticket.
4. Du bereist alle Länder, die du schon immer sehen wolltest.
5. Du kommst mit deinem Bachelor- oder Masterabschluss zurück nach Hause.

Mehr dazu erfährst du in unserem kostenlosen Vorbereitungskurs oder bei unserem Global Student Meetup Event!

Lukas & Luisa – wir sind die beiden Gründer von Studium im Gepäck und seit 2019 mit ihrem Studium auf Reisen. Dabei waren wir in 4 Semestern in 17 Ländern auf 4 Kontinenten unterwegs. Unser Ziel ist es, dass DU mit deinem Studium auf Reisen gehst! Den Weg dorthin haben wir schon hinter uns und können dir aus unserer Erfahrung die Best Practice aufzeigen: von der Entscheidungsfindung, über die Planung & Vorbereitung bis hin zur Durchführung deines Projekts. Wir zeigen Dir den besten Weg, um in kürzester Zeit ans Ziel zu kommen – Schritt für Schritt.

Worauf wartest du noch? Nimm dein Study and Travel Abenteuer in deine eigenen Hände!

Das Bildungsniveau eines Fernstudium ist genauso hoch wie bei einem Präsenzstudium:

– Alle Abschlüsse – an den staatlichen und privaten Bildungseinrichtungen – müssen akkreditiert sein. Diese Anerkennung bestätigt die hohe Qualität, sowohl der Studienangebote als auch der Lehre.

– Anders als im Präsenzstudium finden Online-Vorlesungen in kleinen Gruppen statt und persönliche Betreuung wird durch die Dozenten und Mitarbeiter der Fernhochschule gewährleistet. Das fehlt im großen Uni-Saal meist.

– Außerdem sind der hohe Grad an Eigenorganisation, die aufzubringende Selbstmotivation und zu beweisende Disziplin; Pluspunkte, die du beispielsweise bei zukünftigen Arbeitgebern als zusätzlichen Vorteil nennen kannst.

Wie wir dich unterstützen:

– Best Practices für das reisebegleitende Studium
– Global Student Community
– Know How, Tipps & Tricks
– Zu vermeidende Fehler & NO-GO’s
– Infrastruktur für das reisebegleitende Studium

Studiengangsfinder – Finde dein reisebegleitendes Traumstudium.
Global Student Meetup Events – Lerne Reisekommilitonen, andere Global Students und uns kennen. Werde Teil unserer Community!
Umfangreicher Vorbereitungskurs – die ultimative Vorbereitung auf dein ganz persönliches Studienabenteuer.
– Individuelles Beratungsgespräch – Kostenloses Erstgespräch: Wir gehen auf deine persönlichen Bedürfnisse ein.

Du möchtest noch mehr?
– Persönliche Beratungsstunde – Du hast ein ganz individuelles Anliegen oder willst weitere persönliche Unterstützung? Buche deine persönliche Beratungsstunde.

Wichtig: Du machst ein Studium – und nicht Urlaub! Sei dir also bewusst, dass ein großer Teil des Tages natürlich fürs Studieren benötigt wird. Der entscheidende Unterschied ist allerdings, dass du in Deiner Freizeit viel coolere Sachen machen kannst, als bei einem Studium daheim.

YES
✔️ Vormittags studieren & lernen. Nachmittags Abenteuer & Spaß.
✔️ Früh aufstehen.
✔️ Tag planen und produktiv sein.


NO
❌ Das Studium nur “nebenher” machen.
❌ Jeden Tag feiern und ausschlafen.
❌ Dauernd nur am Reisen sein.

Das Study & Travel Konzept bietet einen riesigen Mehrwert für dich. Sei es bezogen auf Deine akademische Weiterbildung, auf das Verfolgen deiner persönlichen Interessen und Wünsche oder auch auf den Fortschritt deiner eigenen Weiterentwicklung:

– Kombiniere Studium und Reise
– Keine Lücke im Lebenslauf
– Spaß und Abendteuer
– Persönliche Weiterentwicklung
– Lerne neue Länder und Kulturen kennen
– Verbessere deine Karrierechancen
– Weltweites Netzwerk an Kontakten

Dieses persönliche Wachstum wird dir nicht nur privat viel bringen, sondern du wirst dich vor allem in deinem späteren Berufsleben damit von anderen abheben!

Kosten & Finanzierung

Beim reisebegleitenden Studium fallen Reisekosten und Studiengebühren an. Du kannst mit Reisekosten in Höhe von ca. 800€/ Monat rechnen (in Ländern in Südostasien oder Lateinamerika). Die Höhe der Studiengebühren sind abhängig der Hochschule deines Traumstudiengangs. Die durchschnittliche Kosten liegen bei etwa 500€/ Monat.

Das reisebegleitende Studium kostet trotz Reisekosten und Studiengebühren dasselbe, wie ein kostenloses Präsenzstudium in Deutschland. Grund dafür sind niedrige Lebenshaltungskosten in vielen Reiseländern, Einsparungen bei der Krankenkasse und Steuercashbacks.
In unserem kostenlosen Vorbereitungskurs findest du detaillierte Infos dazu.

1. Freelancing Jobs
2. Remote Jobs
3. Praktikum
4. Gründung
5. Arbeiten vor Ort
6. Steuerrückzahlung

Wie du siehst, gibt es ganz verschieden Möglichkeiten dir das Studium zu finanzieren. In unserem kostenlosen Vorbereitungskurs findest du noch mehr Infos zu den unterschiedlichen Punkten und weitere Einsparmöglichkeiten.

Bei einem reisebegleitenden Studium gibt es im Prinzip die gleichen Fördermöglichkeiten wie bei einem normalen Präsenzstudium – du bist ja schließlich deutscher Studierender:

1. Stipendien, nicht alle sind leistungsbezogen.
2. Bafög, wie z.B. auch elternunabhängiges Bafög.
3. Studienkredit, wie z.B. die staatliche KFW-Förderung.
4. Bildungsfonds, wie z.B. Festo Bildungsfonds oder die Deutsche Bildung.
5. Förderung für Auslandsaufenthalte, wie z.B. das PROMOS Stipendium.

Weitere Informationen zu den Optionen findest du in unserem kostenlosen Vorbereitungskurs.

Ja klar, du kannst auch von unterwegs einen digitalen Werksstudentenjob haben, d.h. aus deinem “Home-Office” auf Reise arbeiten. Das bieten viele Unternehmen bereits an, schau einfach mal in den bekannten Portalen (indeed, stepstone…).

Natürlich, du kannst das Auslandspraktikum parallel zum Studium machen oder einfach ein Urlaubssemester einlegen und dir für den Zeitraum ein Unternehmen suchen, bei dem du dein Auslandspraktikum absolvieren möchtest. Einige Hochschulen unterstützen sogar ein ERASMUS + Auslandspraktikum, wie z.B. die SRH. Das coole daran: mit dem ERASMUS + Programm wird dein Praktikum sogar finanziell gefördert.

Community

Wir (Luisa & Lukas) sind zwei Jahren mit dem Studium auf Reise gewesen und sind das beste Beispiel dafür, das es funktioniert! 2021 sind die ersten Global Students gestartet und unsere Community wächst immer weiter, es befinden sich immer neue Global Students in der Vorbereitung. Auf unserem Instagram werden Global Students vorgestellt, schau da gerne mal vorbei!

Nein, es sei denn natürlich du möchtest alleine unterwegs sein. Wir veranstalten auch aus diesem Grund jeden Monat das Global Student Meetup Event, sodass sich dort bereits Reisekommolitonen finden können. Außerdem ist wirklich super einfach auf Reise neue Leute kennenzulernen. Man kommt bereits in der Unterkunft leicht ins Gespräch, freundet sich schnell an und reist in vielen Fällen sogar für eine gewisse Zeit gemeinsam weiter.

Zusätzlich gibt es in vielen Orten Facebook Gruppen über die du Anschluss finden kannst oder über Apps wie Jodel/Tinder/Bumble, die sich auch super eigenen um neue Leute kennenzulernen – nicht nur für Dating!

In Sachen Reiseinspiration gibt es eine nahezu unbegrenzte Auswahl an Ressourcen, wie z.B. Reiseblogger, Reiseführer, Dokus, Empfehlungen von Freunden etc.. Zusätzlich kannst du dich bei unseren Studienrouten inspirieren lassen, in denen du neben der Route noch tolle Hostels, Cafes, interessante Aktivitäten und vieles mehr findest! Wir arbeiten gerade noch mit Hochdruck an den Studienrouten und werden sie hier noch verlinken!

Produktivität & Disziplin

Auch auf Reise kannst du dir eine effektive Lernumgebung schaffen, in der du ohne Ablenkung studieren kannst. ⁣Wie z.B. tolle Co-Working Spaces, deine Unterkunft oder gemütliche Cafés. Generell können wir dir aus Erfahrung berichten, dass die Motivation fürs Studieren auf Reisen meist sogar viel höher ist, wenn du weißt, dass nachmittags der Strand auf dich wartet, du in den Pool springen, Surfen gehen oder einfach generell deine neue Umgebung erkunden kannst. Wichtig ist dabei ein strukturierter Tagesablauf. Zudem können Gewohnheiten, sowie To-Do-Listen und Planer dir dabei helfen, produktiv zu sein. ⁣

Aus unseren Erfahrungen können wir sagen, dass das reisebegleitendes Studium perfekt nach dem folgenden Plan funktioniert:

Vormittags = Studienzeit
Nachmittags = Reisezeit

Du kannst etwa 4-5h täglich für dein Studium (Vollzeit) auf Reise einrechnen, wenn du 5 Tage die Woche studierst. Du brauchst verhältnismäßig wenig Zeit, da du beim Fernstudium viel effizienter studieren kannst. Keine Fahrtwege zur Uni oder nervige Pausen zwischen den Vorlesungen. Du studierst dann, wann es dir passt.

Konkrete Beispiele für verschiedene Tagesabläufe, wie ein typischer Monat auf Reise aussehen kann sowie weitere Produktivitätstipps findest du im kostenlosen Vorbereitungskurs.

Tatsächlich ist die Internetverbindung im Ausland, bspw. in Asien oft sogar besser als in Deutschland. Schnelles WLAN gibt es in den meisten Restaurants, Cafes, Co Working Spaces und definitiv auch in deinem Hostel oder Homestay. Zudem brauchst du auch nicht immer Internet zum studieren: Die meisten Unterlagen stehen zum Download bereit & so kannst du auch ohne Internet studieren und Studienarbeiten schreiben.

Studium

Nicht jedes Fernstudium eignet sich gleich gut für das reisebegleitende Studium, weshalb du in unserem Studiengangsfinder alle von uns auf reisetauglichkeit geprüften Studiengänge finden kannst. Dort siehst du ob der Studiengang 100% online stattfindet oder es noch Präsenzveranstaltungen gibt. Es gibt dort eine riesige Auswahl an Studiengängen aus verschiedensten Fachbereichen – eine Ausnahme stellen allerdings Studiengänge mit Staatsexamen dar, wie bspw. Medizin oder Lehramt.

Nein, es gibt unterschiedliche Modelle und du kannst selbst entscheiden, wieviel Zeit deines Studiums du auf Reise verbringen möchtest:

1. Ein ganzes reisebegleitendes Studium – Du verbringst alle Semester deines Fernstudiums auf Reise
2. Das reisebegleitende Semester – Ein Semester auf Reise reicht dir? Kein Problem!
3. Teilzeit reisebegleitend studieren – Du hast länger Zeit, dein Studium zu absolvieren und hast so mehr Zeit für Abenteuer.

Das kann ganz unterschiedlich aussehen, je nach dem ob du eine Studienarbeit, Präsentation halten oder Klausur schreiben musst. Doch jede Form der Prüfung ist einfach auf Reise machbar! Für Online-Klausuren brauchst du nur Deinen Laptop, ein Smartphone und WLAN. Während Deiner Prüfung bist du alleine im Raum und wirst von einer persönlichen Prüfungsaufsicht über eine Kamera und Bildschirmfreigabe überwacht. Musst du doch mal eine Prüfung vor Ort schreiben, kannst du das bspw. an Goethe-Instituten weltweit machen.

Beim reisebegleitenden Studium bekommst du Zugriff auf einen virtuellen Campus mit digitalen Lernunterlagen und einer Onlinebibliothek. In eine Bibliothek laufen und dir Bücher ausleihen oder deine Skripte drucken brauchst du also nicht. Du bekommst alles online und als ebook durch die Hochschule zur Verfügung gestellt.